Kurzreisen nach Schweden

Kurzreisen nach Schweden

Schweden bietet nicht nur die angeblich attraktivsten Menschen der Welt, sondern vor allem friedliche Natur. Wunderschöne Blockhütten und Seen mitten in der Natur machen eine Kurzreise nach Schweden zu einem Erlebniss.

Eine Kurzreise in das Land von Michel aus Lönneberga, Karlsson vom Dach, Nils Holgerson, aber auch Kurt Wallander und Erik Winter ist zu jeder Jahreszeit uneingeschränkt zu empfehlen.
Es bieten sich unzählige Möglichkeiten und Ansätze, sodass die ­folgenden, dargestellten Kurzurlaube nur einen schmalen Ausschnitt darzustellen vermögen.

Ein Wochenende in der schwedischen Hauptstadt Stockholm ist beispielsweise eine reizvolle Möglichkeit, die größte Stadt des Königreichs kennenzulernen. Die Anreise (und auch die Abreise) ist ganz unkompliziert mit dem Flugzeug möglich und Hotels gibt es unzählige in der Innenstadt. Der eigentliche Reiz liegt aber darin, dass Stockholm in einer einzigartigen Insellandschaft liegt, allein die Hauptstadt ist auf Dutzenden verteilt, weshalb oftmals vom Venedig des Nordens gesprochen wird. Eine unbeschreibliche Verbindung zur Natur, tolle Museen und Freizeitmöglichkeiten wie Skansen und Gröna Lund lassen das Wochenende wie im Flug vergehen.

Auch Malmö und Göteborg, die nächstgrößeren Städte, sind eine Reise wert. Man erreicht die an der Westküste liegenden Städte mit den Fähren nach Trelleborg und Malmö. Die Westküste ist rau, aber die Städte versprühen trotzdem ein charmantes Flair.Auch eine Reise in Astrid Lindgrens Heimat Småland ist gerade für Familien sehr reizvoll. Ob es die Erkundung von Vimmerbys Astrid Lindgrens Värld ist oder der Besuch von Katthult und Bullerbü, den Originalschauplätzen der Filme, es gibt viel zu entdecken und noch mehr zu staunen! Schweden ist ein magisches und eigenartiges Land. Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter, ob Kurzreise oder längerer Aufenthalt- in Erinnerung wird er auf jeden Fall bleiben!